zurueck zur Uebersicht
  Kunstfahrt - Zürich
  Von 28.02.2020 bis 28.02.2020

Die GEDOK Freiburg bietet am Freitag, 28. Februar 2020 eine Fahrt nach Zürich an.
(Fahrt leider ausgebucht)

Das Kunsthaus Zürich präsentiert Olafur Eliasson: Symbiotic seeing.
In der raumfassenden Installation, die er eigens für die auf über 1000 qm ausgedehnte Ausstellung im Kunsthaus Zürich entwickelt, beschäftigt sich der dänisch- isländische Künstler mit Themen wie Koexistenz und Symbiose. Die atmosphärisch dichte Arbeit spricht Betrachterinnen und Betrachter unmittelbar sinnlich an. Neben der zentralen Installation sind auch neue Skulpturen und Lichtarbeiten zu sehen.


• Giovanni Giacometti, Ottilia , 1913

Leistungen:
Fahrt im Flixbus
Eintritt für die Ausstellungen und die Sammlung im Kunsthaus
Führung durch die Ausstellungen
Besichtigung Blüemlihalle

Der Preis beträgt 58,-€; für GEDOK Mitglieder gilt ein ermäßigter Preis von 48,-€; Zeitgleich zeigt das Kunsthaus Gemälde, Plastiken und Zeichnungen von Giovanni und Alberto Giacometti, die der Tochter beziehungsweise Schwester Ottilia gewidmet sind. «Ottilia Giacometti – Ein Porträt» stellt die am wenigsten bekannte Figur der berühmten Künstlerfamilie ins Zentrum, die im Alter von nur 33 Jahren verstarb.
Nach dem Besuch des Kunsthauses werden wir noch das Werk eines weiteren Mitglieds der Familie Giacometti kennenlernen. Augusto Giacometti schuf den schönsten Eingang zu einer Polizeiwache, die sogenannte „Blüemlihalle" im Amtshaus Zürich.

Abfahrt ist um 8:15 Freiburg, Ankunft in Zürich 10:40
Abfahrt in Zürich 17:20, Ankunft in Freiburg19:40
(Für die Pünktlichkeit kann keine Gewähr übernommen werden, die reine Laufzeit vom Busbahnhof zum Kunsthaus und zurück beträgt jeweils etwa 30 Minuten)
Mindest- 20 / Höchstteilnehmerzahl: 25
Achtung: Anmeldungen bis spätestens 26.01.2020
an (info@gedok-freiburg.de),
telefonisch an 0761 15 62 06 02 (auch AB)