zurueck zur Uebersicht
  Kunstfahrt - Karlsruhe
  Von 18.11.2017 bis 18.11.2017

Die GEDOK Freiburg lädt herzlich ein zur sechsten Kunstfahrt am
Samstag, 18. November 2017.

Zu erleben sind zwei Ausstellungen in Karlsruhe, sehr unterschiedlicher Art, aber beide widmen sich dem Aufbruch in neue Bildsprachen und eine erweiterte Kunstauffassung:

Einer der Ausstellungshöhepunkte im Herbst dieses Jahres ist die große Sonderausstellung des Landes Baden-Württemberg:

Die Staatliche Kunsthalle Karlsruhe präsentiert "Paul Cezanne. Metamorphosen". Aufgrund seiner Tendenz zur Abstraktion der Bildelemente gilt er als Impulsgeber der Moderne.

Nach einer ausreichenden Mittagspause bringt uns der Bus zur "Feministische Avantgarde der 1970er Jahre". Das ZKM zeigt mit über 400 Kunstwerken aus der SAMMLUNG VERBUND in Wien, wie Künstlerinnen in den 1970er-Jahren zum ersten Mal ein eigenes Bild der Frau kollektiv neu kreierten. Anspruch der Ausstellung ist es, die Pionierleistung dieser Künstlerinnen hervorzuheben. Erstmals war es den Künstlerinnen möglich, in nennenswerter Zahl an den Akademien Kunst zu studieren und sich damit von der passiven Rolle der Muse und des Modells zu emanzipieren.
Selbstverständlich kann auch nur entweder die eine oder die andere Ausstellung besucht werden.

Führung durch die Ausstellungen: Gabriele Frey, M.A.
Abfahrt: 18.11.2017, 9:00 am Konzerthaus Freiburg, Rückkehr gegen 19:30
Kosten für Fahrt, Führung und Eintritt: 59€ / 46€*
Für GEDOK Mitglieder 49€ / 36€*
*mit Museumspass
Anmeldungen bis 11. November 2017
0761-15 620 602 (AB)
oder info@gedok-freiburg.de